Geben Sie einen Suchbegriff ein:

Patienten & Besucher
Patienten & Besucher»Entlassung
A+ A A-

Entlassung

Den Zeitpunkt Ihrer Entlassung legen Ihre behandelnden Ärzte in der Regel mit Ihnen fest. Vor der Entlassung findet ein ausführliches Abschlussgespräch statt. Dabei erhalten Sie Hinweise für die erste Zeit zu Hause und einen Entlassungsbericht für Ihren Haus- oder Facharzt. Ein vorzeitiges Verlassen unseres Hauses geschieht auf eigene Verantwortung und ist nur nach Abgabe einer schriftlichen Erklärung möglich.

Geben Sie bitte, ehe Sie uns verlassen, die Ihnen zur Verfügung gestellten Dinge zurück. Vergessen Sie nicht, Ihre hinterlegten Wertgegenstände und Geldbeträge wieder in Empfang zu nehmen und die noch offenstehenden Rechnungen für Telefon, Fernsehen etc. zu begleichen.

Wir hoffen, dass Sie mit der Behandlung und Pflege in unserem Krankenhaus zufrieden waren. Unsere besten Wünsche für eine völlige Genesung begleiten Sie.

Selbstverständlich können wir Ihnen für Ihre Heimfahrt ein Taxi bestellen. Geben Sie  einfach auf der Station Bescheid oder rufen Sie sich über unser „Taxi-Telefon“  an der Telefonzentrale im Haupthaus selber ein Taxi, falls kein Taxi bereit steht. Wir weisen Sie lediglich darauf hin, dass Taxifahrten sowohl zum als auch vom Krankenhaus auf Ihre eigene Rechnung geschehen. Über aktuell gültige Erstattungsmöglichkeiten informiert Sie Ihre Krankenkasse.

Kontakt

Elisabeth-Krankenhaus Rheydt
Hubertusstraße 100
41239 Mönchengladbach
Telefon 02166 394-0
Telefax 02166 394-2701

x
Nach oben