Geben Sie einen Suchbegriff ein:

A+ A A-

Kurzprofil

Liebe Patientinnen, liebe werdende Eltern,
sehr geehrte Kollegin, sehr geehrter Kollege,

über 2.000 Babys erblicken jährlich in unserem Haus das Licht der Welt. Dabei ist es unser Ziel, eine individuelle und familienorientierte Geburtshilfe in entspannter und freundlicher Atmosphäre zu bieten, mit einem Maximum an Sicherheit für Mutter und Kind.

Gemeinsam mit der Klinik für Kinder und Jugendliche sind wir anerkannt als Perinatalzentrum der höchsten Versorgungsstufe (Level I ), das eine optimale Betreuung bei Früh-, Mehrlings- und Hochrisikogeburten sowie von normalen Geburten (Spontangeburten) ermöglicht und uns zu einem vertrauensvollen Partner werdender Eltern macht.

Sowohl von geburtshilflicher als auch von kinderärztlicher Seite sind wir als Perinatalzentrum (Level I) auf die Behandlung von Mehrlingsschwangerschaften, Patientinnen mit schweren Mutterkuchenstörungen, Präeklampsie, HELLP-Syndrom, Schwangerschaftsdiabetes, auf die Behandlung von Kindern mit Fehlbildungen, die eine spezifische Versorgung erfordern, sowie auf die Versorgung von Kindern mit einem Geburtsgewicht von unter 1000 g eingerichtet.

An wöchentlichen Informationsabenden mit Führung durch den Kreißsaal bieten wir werdenden Eltern die Gelegenheit, unsere geburtshilfliche Abteilung kennenzulernen. Uns ist besonders wichtig, dass bereits im Vorfeld im Rahmen der Schwangerenbetreuung die Möglichkeit besteht, an Geburtsvorbereitungskursen, die von unseren Hebammen im Hause geleitet werden, teilzunehmen, um die entsprechenden Geburtstechniken kennenzulernen. Hierzu sind die Partner der werdenden Mütter sehr herzlich eingeladen. 

Angeboten werden zudem Fitness-Kurse und Aqua-Fit-Kurse in der Schwangerschaft sowie Rückbildungsgymnastik, Babymassage, Babygymnastik und Babyschwimmen nach der Entbindung. 

Das Geburtshilfe-Team besitzt einen reichhaltigen Erfahrungsschatz im Umgang mit Homöopathie und Akupunktur. Außerdem werden Entspannungsbäder für schwangere Frauen angeboten. Ihren Wünschen entsprechend sind verschiedene Gebärpositionen möglich. Neben den so genannten „Landgeburten“ im Kreißbett, auf der Matte oder dem Hocker, bieten wir Ihnen als alternatives Konzept die Wassergeburt in der Entbindungsbadewanne an. Nach der Entbindung werden Mutter und Kind nach dem Modell der Integrativen Wochenpflege betreut (einschließlich Rooming-in). Im Besonderen wird das Stillen sehr gefördert und in jeder Form unterstützt. Unsere Stillberaterinnen (Lakationsberaterinnen) und Krankenschwestern bieten Ihnen intensive Beratung und praktische Hilfe.

Beckenendlagen können, nach individueller Beratung unter Zugrundelegung der Kriterien der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe und des Berufsverbandes, auch vaginal entbunden werden. Äußere Wendungsversuche werden nach Besprechung und Abwägung der Risiken durchgeführt.

Weitere Leistungen

Spezielle Geburtshilfe und Perinatologie
Spezielle operative Gynäkologie
DEGUM II
Fetale Echokardiographie

Ersttrimesterscreening zertifiziert nach der FMF Deutschland

Unser Frauenklinik verfügt über 75 Betten und ist nach den modernsten Gesichtspunkten ausgestattet. Die Wahlleistungsstation, sowie die allgemeine Pflegestation befinden sich seit Oktober 2013 im Neubau der Mutter-Kind-Klinik. Der Neubau Mutter-Kind-Klinik grenzt Wand an Wand an das Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin. Die Kinderintensivstation mit der höchsten Versorgungsstufe in Deutschland (Perinatalzentrum Level 1) und die Kreißsäle liegen auf einem Gang und sind nur 25 Schritte von einander entfernt.

Circa 2000 Operationen werden im stationären Bereich pro Jahr in unserer Abteilung durchgeführt und decken das gesamte operative Spektrum in der Gynäkologie ab. Dabei kann eine Vielzahl von Eingriffen minimal-invasiv, d.h. mit der Technik der so genannten "Schlüsselloch"-Chirurgie ausgeführt werden. Weitere Aspekte sind die Krebschirurgie und die konservative sowie operative Inkontinenz-Therapie.

550 gynäkologische Operationen werden in unserer Klinik jährlich ambulat vorgenommen.

Im gesamten stationären Bereich wurden im letzten Jahr 4400 Patientinnen versorgt.

Unser räumliches Angebot

  • 5 Entbindungsräume, Gebärhocker, Gebärstuhl, Entbindungsbadewanne, Matten, Seil, Pezzibälle
  • Wehenwandelraum
  • Gymnastikraum
  • Integrierte Stillecke im Neugeborenenzimmer mit entsprechenden Stillhilfen
  • 24-Stunden Rooming-in/Integrative Versorgung
  • Familienzimmer (gegen Aufpreis)
  • Frühstücksraum mit Buffet-Angebot
  • 2 große Operationssäle, eingerichtet unter modernsten Gesichtspunkten und mit neuester apparativer Ausstattung

Unser Dienstzimmer, das Sekretariat und die Ambulanz finden Sie im Neubau der Mutter-Kind-Klinik im Erdgeschoss. Unsere Krankenstationen verteilen sich auf die Stationen F1 und F2 im Neubau der Mutter-Kind-Klinik.

Personelles Angebot

  • 20 Ärzte (1 Chefarzt, 6 Oberärzte/-innen, 13 Assistenzärztinnen)
  • 27 fest angestellte Hebammen
  • 1 Beleghebamme (Monika Ebbers)

Geburtshilflich-operative Vorgehensweise

Kaiserschnitte werden in unserer Abteilung zu über 96 % unter rückenmarksnaher Betäubung (Spinalanästhesie/Periduralanästhesie) durchgeführt. Auch bei Kaiserschnittentbindungen kann auf Wunsch der Ehemann oder Partner anwesend sein. Zusätzliche Hinweise zur Geburt finden Sie in der Navigation der "Geburtshilfe".

Ihr

Dr. med. Harald Lehnen
Chefarzt der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Kontakt

Elisabeth-Krankenhaus Rheydt
Klinik für Frauenheilkunde & Geburtshilfe
Hubertusstraße 100
41239 Mönchengladbach
Telefon 02166 394-2200/01
Telefax 02166 394-2719
E-Mail: frauenklinik@sk-mg.de

x
Nach oben