Geben Sie einen Suchbegriff ein:

A+ A A-

Coronavirus - Was zu beachten ist

Besucherregelung

  • keine Besucher, nur Eltern sind zugelassen
  • Mund-Nasen-Schutz beim Betreten der Klinik tragen und Hände desinfizieren
  • nicht länger auf dem Stationsflur aufhalten als nötig
  • keine Nutzung der Gemeinschaftsräume

Tipps für Eltern

Der Alltag mit Ihrem Kind/Kindern hat sich seit der Pandemie verändert. Deshalb ist es wichtig, dass die Kinder trotzdem einen geregelten Alltag durchleben. Hier geben wir ein paar Tipps dazu:

  • Bieten Sie einen strukturierten Tagesablauf mit festen Schlaf- und Esszeiten
  • Sorgen Sie für Bewegung, Drinnen oder auch draußen z.B. durch Ballspiele, Versteck-Spiele, Fangen, Twist usw.
  • Halten Sie Entspannung & Spiel bereit
  • (Vor-) Lesen, Puzzeln, Malen,....
  • Vermeiden Sie intensiven Umgang mit Berichterstattungen
  • Zu viele Bilder und Informationen können verunsichern
  • Austausch mit Freunden/Freundinnen
  • Nutzen Sie Briefe, Telefonate oder Videodienste, um mit Freunden/Freundinnen in Kontakt zu treten
  • Erklären Sie die COVID Situation altersgerecht, z.B. warum der Besuch bei den Großeltern nicht möglich ist, warum Quarantäne und Handhygiene gerade jetzt wichtig sind
  • Seien Sie zuversichtlich und vermitteln Sie Sicherheit

In der Zeit der Corona- Pandemie ist vor allem von Familien mit Kindern viel Durchhaltevermögen und Kreativität gefordert. Mit unseren verschiedenen Spezialisten helfen wir Ihren gerne durch diese schwierige Situation.

Frau Knappe- Bonus hat als Ernährungsberaterin an unserer Kinderklinik verschiedene Rezepte für Sie und Ihre Kinder zusammengestellt, mit denen das Familienkochen zu einem richtigen Event werden kann. Darüber hinaus hilft gesundes Essen uns allen, fit zu bleiben.

Rezepte Kochen & Backen

Als Sportlehrer an unserer Klinik und Berufsboxer gibt Herr Davis wertvolle Tipps für die kleine Bewegungseinheit zwischendurch. So wird das Wohnzimmer oder der Garten zur "Mucki- Bude".

Fitness-Video

Weitere nützliche Tipps

Darüber hinaus wissen wir, dass es auch zu sehr schwierigen Situationen in einer Familie kommen kann. Eine Anlaufstelle zu haben, wo man Verständnis in der eigenen Hilflosigkeit, Überforderung oder Aggression erfährt, kann ein erster wichtiger Schritt auf dem Weg jenseits der Gewalt sein.

Die meisten Beratungsstellen für Schwangere, Eltern, Kinder & Jugendliche in Ihrer Nähe sind auch zu Corona-Zeiten telefonisch erreichbar. Scheuen Sie sich nicht, Kontakt aufzunehmen.

Gerne stehen Ihnen aber auch unsere beiden Psychologinnen Frau Frohnhofen udn Frau Buddewig wie auch unserer Kinderpsychiaterin Frau Lesnich mit Rat und Tat zur Seite. Kontaktieren Sie uns gerne unter psychologischeberatung@sk-mg.de

Hörbeiträge zum Thema

Homeschooling
Ich erwarte das Unplanbare
Plan der Möglichkeiten

Kontakt

Elisabeth-Krankenhaus Rheydt
Hubertusstraße 100
41239 Mönchengladbach
Telefon 02166 394-0
Telefax 02166 394-2701

 

x
Nach oben