Geben Sie einen Suchbegriff ein:

A+ A A-

Notfall-Ambulanz (NA)

Die Notfall-Ambulanz (NA) befindet sich im Haupthaus im Erdgeschoss (bei den Aufzügen) und in enger Anbindung an die Krankenwagenzufahrt. Sie bietet genügend Platz für die Behandlung verschiedener Patienten. Im Bedarfsfall können auch nahestehende Angehörige auf Wunsch der Patienten der Untersuchung beiwohnen. Hier erfolgen selbstverständlich auch die Erstversorgung von Unfallopfern und die berufsgenossenschaftliche Weiterbehandlung von Patienten nach Arbeitsunfällen.

Notfallbehandlung

Nach Ausschluss einer lebensbedrohlichen Erkrankung entscheidet unser Ärzteteam über die Notwendigkeit einer stationären Aufnahme in einer unserer Fachabteilungen. Patienten, die ohne Krankenhausaufenthalt behandelt werden können, erhalten eine Notfallversorgung. Die Weiterbehandlung erfolgt in der Regel durch Ihren Hausarzt oder einen niedergelassenen Facharzt. Bitte beachten Sie, dass wir in der Notfall-Ambulanz keine hausärztliche Betreuung ersetzen können.

Triagesystem

Durch das hohe Patientenaufkommen steht nicht jedem Patienten zeitnah ein Arzt zur Verfügung. Wir müssen daher festlegen, welcher Patient einer sofortigen Behandlung bedarf und welcher Patient ohne gesundheitliche Gefährdung warten kann. Dieses Verfahren wird als Triage bezeichnet und in der Notfall-Ambulanz (NA) zuerst von der Aufnahmeschwester und dann nochmals vom behandelnden Arzt durchgeführt. Die Triage stellt sicher, dass ein Patient der schwer verletzt oder erkrankt ist, die notwendige medizinische Hilfe umgehend und vor einem leichter verletzten oder erkrankten Patienten erhält. Wartezeiten bei leicht verletzten oder erkrankten Patienten sind daher leider zugunsten der Akutversorgung lebensbedrohlicher Verletzungen/Erkrankungen nicht vermeidbar.

Rücktransport

Wir müssen Sie leider darauf hinweisen, dass die gesetzlichen Krankenkassen sehr selten Rücktransporte für Patienten nach einer ambulanten Behandlung genehmigen. Wir möchten daher aufmerksam machen, dass wir nur bei schwer erkrankten Patienten über die Möglichkeit verfügen, einen Transport nach Hause oder ins Pflegeheim zu organisieren.

Kontakt

Elisabeth-Krankenhaus Rheydt
Notfall-Ambulanz (NA)
Hubertusstraße 100
41239 Mönchengladbach
Telefon 02166 394-2917
Telefax 02166 394-2727
E-Mail naauf@sk-mg.de

 

x
Nach oben