Geben Sie einen Suchbegriff ein:

Patienten & Besucher
Patienten & Besucher»OP-Management
A+ A A-

OP-Management

Das zentrale OP-Management in den Städtischen Kliniken Mönchengladbach umfasst die Organisation für acht hochtechnisierte OP-Säle einschließlich dem operativen Notfallmanagement.

Hier versorgen die Abteilungen der Allgemein-, Viszeral- und Endokrinen Chirurgie, der Gefäß- und endovaskulären Chirurgie, der Unfall- und Gelenkchirurgie, der Urologie, der Frauenheilkunde und Geburtshilfe, der Kinderchirurgie und der Belegabteilung für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde ihre Patienten.

An dem Gesamtprozess einer Operation wirken verschiedenste Berufsgruppen und Fachdisziplinen mit, z.B. Ärztinnen und Ärzte der schneidenden Fachabteilungen, der Operationsfunktionsdienst, Narkoseärztinnen und Narkoseärzte, der Narkosefunktionsdienst und der Sterilisationsdienst. Hier gilt es, alle zu einer speziellen Operation erforderlichen Mitarbeiter, Geräte, Instrumente und Abläufe entsprechend zu koordinieren.

Ausgewiesenes Ziel des zentralen OP-Managements ist es, die hochkomplexen, berufsgruppenübergreifenden Prozesse der Operationen sowie deren vor- und nachgelagerte Teilprozesse qualitativ hochwertig, patientenorientiert und prozessoptimiert zu erbringen.

Unter dem Dach der Serviceeinheit-OP haben wir für Sie ein hochmodernes, interprofessionelles und interdisziplinäres Dienstleistungszentrum eingerichtet.

 

Eli-TV 05/2012: Thema OP-Management

Kontakt

Elisabeth-Krankenhaus Rheydt
Hubertusstraße 100
41239 Mönchengladbach
Telefon 02166 394-0
Telefax 02166 394-2701

Matthias Bartz
OP-Manager

02166 394-2530
02166 394-2716
E-Mail schreiben

Tilo Bodenburg
Pflegerische Leitung Anästhesie

Bernhard Lautermann
Stv. Leitung der Service Einheit OP, OP-Koordinator, Ltd. OP-Fachpfleger für den Zentral-OP

x
Nach oben